Klasse! Wir singen


Klasse! Wir singenAm 19. April war es endlich soweit. Die Kinder aus den Klassenstufen drei und vier fuhren nach Neubrandenburg zu einem Konzert in die Konzertkirche. Doch diesmal waren sie nicht Zuschauer, sondern die Hauptakteure.
Für das Projekt „Klasse! Wir singen“ hatten die Schüler zuvor sechs Wochen Vorbereitungszeit um dann gemeinsam mit anderen Klassen aus der Umgebung ein großes Konzert zu geben. Für die Grundschule Usedom als Inklusionsschule war dieses Projekt eine Ehrensache, da bei „Klasse! Wir singen“ die soziale Herkunft, Behinderungen oder Migrationshintergründe ohne Bedeutung sind. Durch das gemeinsame Singen im Chor wird Inklusion und Integration selbstverständlich, was auch in den Liedern zum Ausdruck kommt. Die Vorbereitung lief im Rahmen des Schulunterrichtes ab, was den teilnehmenden Lehrkräften ihr ganzes Können abverlangte. Zu lernen waren 17 deutschsprachige aber auch englische und afrikanische Lieder, welche dann in dem großen Liederfest gemeinsam gesungen wurden.
Geladen waren die Eltern und Interessierte, welche während des Konzertes auch selbst zum Mitsingen animiert wurden. Die Atmosphäre war großartig und die Kinder hatten sichtlich Spaß daran ihr Können unter Beweis zu stellen. Das Konzert war ein voller Erfolg, durch das die Kinder viel Selbstvertrauen gewonnen haben. „Klasse! Wir singen“ fand erstmals 2007 in Braunschweig statt. Seitdem gibt es überall in Deutschland verteil diese großen Liederfeste. Das Land Mecklenburg- Vorpommern war mit Rostock, Schwerin und Neubrandenburg in diesem Jahr neu dabei und wir hoffen, dass es nicht das letzte Mal war.

Susanne Riemer